Turniersieger C1-Junioren

Bei den SVS-Hallen-Masters spielen seit dem Jahr 2005 auch die C-Junioren mit, seit dem Jahr 2011 finden die C-Junioren-Turniere im Rahmen des "Martin-Walteich-Gedächtnisturnier" statt. Der Namensgeber des Turniers: Martin Walteich verstarb im Dezember 2010 plötzlich und unerwartet, um dem damaligen C-Junioren-Trainer ein ehrendes Andenken zu bewahren wurde fortan das C-Junioren-Turnier nach ihm benannt. Der Verein verlor mit "Engi" einen engagierten Jugendtrainer, einen ehemaligen Aktiv- und Jugendspieler, ein langjähriges Mitglied und eine große Persönlichkeit. Sein ganzes Leben war vom Fußball geprägt in der Jugend erlitt er eine schwere Verletzung bei einem Verkehrsunfall und konnte dadurch einen bereits vorgezeichneten Weg in den Profifussball nicht antreten.

Turniersieger seit 2005:

2019 1.) FC Tiengen FC 08 Tiengen 2.) SV Weil 3.) SF Eintracht Freiburg SF Eintracht Freiburg
2018 1.) SV Schopfheim 2.) RSV Eintracht RSV Eintracht Teltow 3.) SG Steinen-Maulburg
2017 1.) FC Aarau 2.) TuS Loerrach Stetten TuS Lörrach-Stetten 3.) SG Schönau-Zell
2016 1.) FC Aarau 2.) SG Siemens Karlsruhe 3.) SV Schopfheim
2015 1.) SG Wittlingen 2.) Bahlinger SC 1 3.) Bahlinger SC 2
2014 1.) SV Blau-Weiß Murg 2.) SG Staufen 3.) SC Minseln
2013 1.) SV Nollingen 2.) VfB Waldshut 3.) FC Hausen
2012 1.) SV Schopfheim 2.) FV Lörrach-Brombach 3.) FC Steinen-Höllstein
2011 1.) FV Degerfelden 2.) SV Schopfheim 3.) FV Brombach
2010 1.) SV Weil 2.) FC Pratteln (CH) 3.) SC Rheinfelden
2009 1.) FC Kloten (CH) 2.) SV Schopfheim 3.) FC Laufen (CH)
2008 1.) FC Black Stars Basel (CH) 2.) FC Hausen 3.) SV Schopfheim
2007 1.) FC Concordia Basel (CH) 2.) FC Zell 3.) SV Weil
2006 1.) SV Weil 1 2.) Freiburger FC 3.) SV Weil 2
2005 1.) SV Schopfheim 2.) FV Fahrnau 3.) TuS Kleines Wiesental