Frauen-Turnier-2017 - Anmeldungsübersicht

Zum vierten Mal gibt es beim SV Schopfheim ein Aktiv-Turnier für Frauen-Mannschaften, der Maggi-Gidion-Cup findet am Samstag, 16. Dezember 2017 in der Friedrich-Ebert-Halle statt.

Termin: Samstag, 16.12.2017 - Turnierbeginn 14:00 Uhr - Turnierende 19:30 Uhr

Modus: 3 Gruppen á 4 Mannschaften
-> Die Gruppensieger und der beste Gruppenzweiten kommen ins Halbfinale.
-> Alle anderen Team spielen Platzierungsspiele aus.

Anmeldungsübersicht 2017:

1.) ESV Waldshut 7.) FC Allschwil (CH)
2.) SG Efringen-Kirchen / Istein 8.)    
3.) SG Hausen-Schönau 9.)    
4.) FC Hauingen 10.)    
5.) SV Hänner 11.)    
6.) FC Oerlikon Polizei Zürich (CH) 12.)    

 

FC Hausen holt Titel

Die dritte Auflage des „Maggi-Gidion-Cups“ ist Geschichte. Den Sieg beim Hallenzauber für Frauenteams holte sich in Schopfheim diesmal der FC Hausen, der schon bei der Premiere dieses Turniers die Nase ganz vorn hatte. Als Belohnung gab es Eintrittskarten für ein DEL2-Heimspiel des EHC Freiburg.

Das Team von Coach Berhard Zimmermannn setzte sich in diesem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld durch und feierte nach einer verkorksten Verbandsliga-Vorrunde endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Im Endspiel behielt der FCH gegen den SV Hänner mit 3:0 die Oberhand. Das Spiel um Rang drei ging mit 3:0 an die Basler Old Boys. Wittlingen II musste sich mit Platz vier begnügen.

Hausens Fußballerinnen (grün-weiß) setzen sich beim Schopfheimer Budenzauber für Frauenteams durch. Foto und Text: Mirko Bähr

Zwölf Mannschaften kämpften in drei Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. Gespielt wurde nach den Futsal-Regeln. Alle drei Gruppenersten und der beste Gruppenzweite schafften den Sprung in die Vorschlussrunde. Dabei ging es eng zu. Die SG Wittlingen II, Erster der Gruppe B, musste sich knapp mit 3:4 dem SV Hänner, der die Gruppe A für sich entschied, geschlagen geben. Der BSC Old Boys Basel, bester Gruppenzweite, unterlag dem FC Hausen 1 mit 0:1.

Fritz Trefzer, Turnierleiter beim Gastgeber SV Schopfheim, freute sich über ein „gut besetztes Turnier“, das bereits zum dritten Mal in der Friedrich-Ebert-Halle stattfand. Nicht angepfiffen wurde das geplante U19-Turnier. Wegen zu weniger Anmeldungen machten die Basler Kickerinnen, die U17 des FC Wittlingen und der SV Nollingen II bei den Aktiven mit.

Namensgeberin kann nicht dabei sein

Namensgeberin Margarita „Maggi“ Gidion, die Nationalspielerin der SGS Essen, die in Schopfheim das Fußball-ABC erlernt hat, konnte auch diesmal nicht live vor Ort sein. Schließlich trat Essen am letzten Bundesliga-Spieltag des Jahres gegen den FC Bayern München an.

Großes Pech hatte eine Spielerin des SV Hänner, die sich in der Gruppenphase eine schwere Bänderverletzung zuzog und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert wurde.

Die Reihenfolge: 1. FC Hausen 1, 2. SV Hänner, 3. BSC Old Boys Basel, 4. SG Wittlingen 2, 5. SV Nollingen 1, 6. SV Waldhaus, 7. SG Wittlingen 1, 8. SG Eintracht Wihl, 9. FC Wittlingen U17, 10. SV Nollingen 2, 11. FC Allschwil, 12. FC Hausen 2.

Gruppeneinteilung - Maggi-Gidion-Cup 2016

  Gruppe A   Gruppe B   Gruppe C
FC Wittlingen U17 SG Wittlingen-Wollbach II SG Wittlingen-Wollbach I
BSC Old Boys Basel (U19) SV Waldhaus SV Nollingen 1
SV Nollingen 2 (U19) SG Hausen-Schönau II FC Hausen
SV Hänner SG Eintracht Wihl / Herrischried FC Allschwil (CH)

 

Aktiv-Frauen-Turnier - Turnierteilnehmer 2016

Zum dritten Mal gibt es beim SV Schopfheim ein Aktiv-Turnier für Frauen-Mannschaften, der Maggi-Gidion-Cup findet am Samstag, 17. Dezember 2016 in der Friedrich-Ebert-Halle statt.

Termin: Samstag, 17.12.2016 - Turnierbeginn 13:45 Uhr - Turnierende 19:15 Uhr

Modus: 3 Gruppen á 4 Mannschaften
-> Die Gruppensieger und der beste Gruppenzweiten kommen ins Halbfinale.
-> Alle anderen Team spielen Platzierungsspiele aus.

Teilnehmerüberischt 2016:

1.) SG Schliengen 7.) FC Allschwil (CH)
2.) SV Nollingen I 8.) SG Hausen-Schönau II
3.) SV Hänner 9.) SV Waldhaus
4.) BSC Old Boys Basel (CH) 10.) SG Eintracht Wihl-Herrischried
5.) SG Wittlingen-Wollbach II 11.) FC Hausen
6.) SV Nollingen II 12.) FC Wittlingen U17